Nimm Zwei...und mehr!
.: Nimm Zwei :.  
  .: Home :.
  .: Aktuelles :.
  .: Probanden (eineiige Zwillinge) gesucht! :.
  .: Wünscheltruhe :.
  .: Hier stellt sich der ZwillingselternStammtisch vor :.
  .: Bildergalerie :.
  .: Rückblick :.
  .: Babysitter :.
  .: Kinder - Wir helfen schützen und unterstützen! :.
  .: Hilfe Für Krebskranke Kinder Frankfurt e.V. :.
  .: Termine :.
  .: Unser Zwillingsbasar :.
  .: Links :.
  .: Gästebuch :.
  .: Kontakt :.
  .: Neues von den Zwillies :.
  .: Impressum :.
  .: Suchen und Finden :.
Es waren schon 44944 Besucher hier!
.: Wünscheltruhe :.



Gemeinsame Aktion:

Kinder-Wünscheltruhe; Zauberhaftes aus zweiter Hand

 

Der Zwillingselternstammtisch „Nimm zwei“, der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Frankenberg und das Familienbüro der Stadt Frankenberg organisieren gemeinsam die „Kinder-Wünscheltruhe“.

 

 

Aktion Wünscheltruhe wird wieder am Donnerstag, den25. März und Freitag, den 26.März von 10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr, sowie am Samstag, den 27. März in der Zeit von 10:00 - 13:00 Uhr voraussichtlich im Schuhaus Finkeldey stattfinden. Vor Weihnachten dann am Donnerstag, den 25.November und Freitag, den 26. November, sowie am Samstag, den 27. November 2010 zur gleichen Zeit. Auch hier sind wir wieder auf die Mithilfe aller angewiesen. Bitte meldet Euch bei Diana Beil.  Danke!!!!

 

 

Hier können Eltern für Kinder Anziehsachen und Spielwaren aus zweiter Hand erhalten. Eingeladen zu den o.g. Terminen sind alle Familien, die „knapp bei Kasse“ sind und ihren Kindern eine Freude machen möchten, aber auch dringend Textilien bzw. Bekleidung, Schuhe oder Schulbedarf benötigen.

 

Die Eltern und Kinder sind in der Kinder-Wünscheltruhe herzlich willkommen. Bei Kaffee und Plätzchen laden die Initiatoren zum unverbindlichen Gespräch ein. Ein Infopoint bietet zusätzlich die Möglichkeit zur Beratung und Information über Unterstützungsmöglichkeiten in Frankenberg und Umgebung.

 

Hintergrund:

Aktuelle Fakten des Kinderreport 2007, erstellt durch das Deutsche Kinderhilfswerk, sind folgende:

-         14% aller Kinder gelten offiziell als arm

-         das ALG 2 wurde am 01.01.2005 eingeführt. Seit der Einführung des ALG 2 hat sich die Zahl der auf Sozialhilfe oder Sozialgeld angewiesenen Kinder auf mehr als 2,5 Millionen verdoppelt. Heute ist jedes 6. Kind unter 7 Jahren auf Sozialhilfe angewiesen, 1965 war es nur jedes 75. Kind. Besonders betroffen sind Kinder aus Einwandererfamilien.

-         Die Folgen sind nicht nur finanzieller, sondern auch gesundheitlicher Art. So ist jedes 3. Kind bei seiner Einschulung therapiebedürftig.

-         Es wird geschätzt, dass 5,9 Millionen Kinder in Haushalten mit einem Jahreseinkommen der Eltern von bis zu 15.300 Euro leben. Das sind 1/3 aller Kindergeldberechtigten Kinder.

Der Report kommt zu dem Fazit: Die materielle Armut hat sich alle 10 Jahre verdoppelt.

 

Aus den empirischen Ergebnissen der AWO–ISS-Erhebung (Langschnitt-Studie „Kinderarmut“ des Institutes für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. im Auftrag des AWO-Bundesverbandes) lässt sich folgern, dass bei einem nicht unerheblichen Anteil von Kindern im Vorschulalter die Armut der Familie gravierende Folgen für die kindliche Entwicklung und kindliche Lebenslage hat. Die Armut der Familie muss jedoch nicht automatisch zur Benachteiligung oder zu Einschränkungen in zentralen Lebens- oder Entwicklungsbereichen führen.

 

Situation in Frankenberg:

In der Stadt Frankenberg leben derzeit knapp 300 Kinder unter der Armutsgrenze und mindestens genauso viele knapp über der Grenze.

 

Spenden:

Es besteht die Möglichkeit, weitere textile Spenden sowie Schulmaterialien (Schulranzen, Mäppchen, Sportschuhe, Sporttaschen, etc.) bei den Initiatoren abzugeben. Sabine Schicke vom Zwillingselternstammtisch ist unter 0175-5677928  („Nimm zwei“, www.nimmzwei.de.tl) und Martina Wiechens unter 06451/210065 vom Deutschen Kinderschutzbund Frankenberg e.V. für weitere Informationen zu erreichen.

 

 

 

 



.: Die aktuelle Zeit :.  
   
.: Der Zwillingseltern Stammtisch "Nimm Zwei" :.  
  Der Zwillingseltern Stammtisch "Nimm Zwei" trifft sich jeden ersten Freitag im Monat. Den genauen Ort und das genaue Datum entnehmen sie bitte den Terminen.  
.: Über 6 Jahre Zwillingselternstammtisch :.  
  Den Stammtisch gibt es nun schon fast 7 Jahre. Von anfänglichen Treffen, die noch im Wohnzimmer von einigen Zwillingsmamis statt fanden, sind wir nun schon herangewachsen auf ca. 25 Mamis die sich regelmäßig treffen. Und immerhin haben wir Kontakt zu über 80 Zwillingseltern in der Umgebung.  
.: Stammtisch mit den Papis :.  
  Wir hatten ein Nachtreffen zum Zwillings-Basar, wo auch die Väter teilgenommen haben, die aktiv am Basar geholfen haben. Das war so ein schöner Abend, daß wir noch am selben Abend beschlossen haben, so etwas öfter zu tun. Also gibt es ab sofort 5x im Jahr einen Stammtisch mit den Papis. Die genauen Termine entnehmen sie bitte den internen Terminen. Wer alles Organisiert und wo man sich anmelden kann findet Ihr unter der Rubrik "Zwillingselternstammtisch mit den PAPIS"